Nachdem es nach unserer OP Flash Flood etwas ruhig(er) um uns wurde, möchten wir Euch im neuen Jahr wieder auf den aktuellen Stand der Dinge bringen.

Unsere Homepage war wegen einem Serverwechsel einige Zeit down, funktioniert jetzt aber wieder bestens.

Mit dem Winter, Weihnachten, den Feiertagen und dem Jahreswechsel waren wir natürlich etwas "ruhig gestellt", jedoch der Frühling und der Sommer kommen mit Sicherheit wieder und dann auch viele, viele Möglichkeiten zum Spielen!

Nachdem der Kalender wieder von vorne beginnt, wollen wir mal einen kleinen Ausblick geben, was 2016 so ansteht:

- Unser Team wird mit aller Voraussicht um ein paar Mitglieder wachsen
- Wir werden dieses Jahr mit noch mehr Mitgliedern bei Berget vertreten sein
- Evtl. gibt es erneut eine von uns organisierte MilSim
- Zahlreiche MilSims und normale Airsoftspiele werden wir natürlich auch wieder besuchen

Wir, die Orga von OP Flash Flood, sind nun auch endlich alle zuhause.
Wir bedanken uns bei allen Teams und Teilnehmern. Es freut uns wahnsinnig, dass wir euch mit unserem Event ein sehr zufriedenes Lächeln auf die Gesichter zaubern konnten. Ebenso macht uns euer positives Feedback vor Ort, sehr sehr stolz.
Vielen Dank!
Ein weiterer Dank geht an folgende Sponsoren die uns die Preise für unsere Tombola ermöglichten:

KHS
Tasmanian Tiger
Max Fuchs
Begadi
Softair Professional
Airsoftgun.at
Ronny Scheer von Combat Recovery
German Sport Guns
Enola Gaye

Unser Anwärter Recker war auf der Beerzone 7. Hier nun seine eigenen Worte...


Nachdem ich jetzt wieder da bin eine kleine Synopsis:

Wer meinen Bericht vom letzten Jahr im ASM-Forum gelesen hat, der ist auch jetzt noch up-to-date. Alle anderen: Großes Fungame mit Conquest als Haupt-Modus und etlichen Nebenmissionen. Orga hat wieder alles top gemanaget: Von dringend nötigem Wasser über (echte) Verletzte ins Krankenhaus zu bringen bis hin zu Highlandern den Gar aus machen.
Alkohol war zwar präsent, aber wie letztes Jahr strikt außerhalb des Spiels!

Das Event fühlt sich an wie ein kürzeres Spiel von den Airsoft-Wars - ich kann es jedem empfehlen der mal nicht zu ernst spielen will und am Abend noch ein wenig in ein Glas schauen möchte.

WOW, was für ein geiler Spieltag! Mit 8 Mann kamen wir und mit freundlicher Unterstützung des Airsoft Teams Assassins, rockten wir den ganzen Tag bei diversen Spielmodi! Wir danken allen Spielern für's Kommen, Team Assassins für das geniale Zusammenspiel und natürlich Martin, Dominik und dem Rest von "The Game" in Ginzling für das tolle Spiel! Wir freuen uns auf's nächste Mal!

Der Rücken schmerzt, die Beine tun weh, verdreckt und stinkend... aber immerhin einigermaßen zufrieden!
So ist das, wenn man gerade von einer 36h MilSim zurück kommt.

Wieder einmal ist Airsoft München der exklusiven Einladung der Border War Orga gefolgt und hat mit Erfolg an der OP Crimson Feather teilgenommen.

Leider kamen dieses Jahre weniger Spieler und die Qualität dieser und der Missionen waren nicht das Gelbe vom Ei, trotzdem haben wir das Beste d'raus gemacht und hoffen auf Black Ops und das kommende Jahr!

Danke trotzdem an alle (fairen) Mitspieler (Team Assasin, ASVT) & die Orga.

Seite 9 von 23