Am 18.09. war unser Teammitglied Ian auf Drug War III. Hier sein Vorwort:

Dieses mal ging es für eine kleine ASM-Delegation nach Frankreich um an einem Airsoft-Event der mit uns befreundeten Airsoftgemeinschaft Bodensee teilzunehmen.
Dieses fand im Fort de Château-Lambert ca. 60km nordwestlich von Mulhouse statt. Eine 1877 erbaute ehemailige französische Militär-Festung die seit sie vom Militär 1940 aufgegeben wurde von der Natur durchwachsen wurde.
Uns erwartete ein toller aber auch sehr anstrengender langer Spieltag. Reichlich Missionen Non-Stop, passionierte LARP'ler, perfektes Wetter, Faire und erfahrene Spieler und eine einfach nur geile Location!

Fazit: Ein sehr gelungenes Event auf einem sehr interessanten und anspruchsvollen Gelände. Man freut sich schon auf das nächste Event der Airsoftgemeinschaft Bodensee

Viel Spaß bei seinem kompletten Spielbericht.

Am 04.11.2017 ging es für einen Teil von Airsoft München, sowie die Dauergastspieler Dave & Bernie, ins Mangfallgebirge für ein Berg-Biwak.

Angedachte Route war der Rundweg über die Auerspitz zum Soinsee und dort dann das Biwak einrichten und am nächsten Tag zurück zum Auto. Nachdem es erst nachmittags losging, kam es in der Dämmerung zu einem Orientierungfehler, weshalb wir fälschlicherweise die Maroldschneid (1688m) als Ziel ins Auge gefasst hatten. Als wir den Fehler bemerkt hatten, war die Sonne schon untergangen und so wurde spontan am Fuße des Berges das Biwak eingerichtet.

Nach einer stürmischen Nacht, ging es dann allerdings am nächsten Morgen zur Auerspitz (1811m) und anschließend als Abschluss ins Sillberghaus für Kasspatzn und Kaiserschmarrn.

Fazit: Schee war's und ned imma so easy.

 

80km weiter südlich, im wunderschönen Zillertal, ging es am Sonntag für Ian, Echolyne und zwei der Larper (Michael und Christian) von unserem Event "Road to Piskaya" nach Ginzling.

Zum Saisonende von Ginzling fanden sich insgesamt 10 Leute ein. Eine richtig geile und lockere Zusammenkunft, weshalb man das Gelände so richtig schön taktisch ausnutzen konnte.

Auch hier kann man sagen: Schee war's.

....nach Berget bloß keine Müdigkeit vortäuschen!

Wieder ging es für 4 Mann von uns nach Tschechien um erneut das Gelände für unser MilSim-Event "Road to Piskaya" zu besichtigen und etwas zu trainieren.

4 Männer und ein sonniges Wochenende, da war Spaß natürlich vorprogrammiert.....aber fleißig waren wir auch!

Der krönende Abschluss war ein Fahrt mit einem BMP durch's Gelände. Es wird wohl etwas dauern bis das Grinsen vergeht.

Fazit: Supergeil!!

Nur nicht faul werden nach Berget.
Wir bedanken uns beim Joschi, dass wir in seiner Box Crossfit Wuid unser Fitness und Taktik Training abhalten durften. War saugeil.

Vom 27.06. bis 01.07.2017 fand in Schweden zum 15ten Mal das Event "Berget" statt.

5 Mann von Airsoft München waren wieder dabei und wurden von Stefan Dünzl und Jojo des ACIS Airsoft-Club Ingolstadt-Süd (herzlichen Dank dafür) und unserem Dauergastspieler Bernhard unterstützt.

In diesem Jahr hatte die Orga einige Neuerungen in das Spiel einfließen lassen, was sich merklich auf das Spiel und den Spielspaß auswirkte.
Wir hatten eine tolle Zeit auf Seite der "NAF", und "Berget 15 - Thunder Run" war ein tolles und erfolgreiches Event für uns.

Wir möchten uns daher ganz herzlich bei den Organisatoren für das tolle Spiel bedanken, ebenso bei den (meist fairen) Teilnehmern und dem "FinCoy" für die hervorragende Ingamestruktur.
Ganz besonders möchten wir uns bei unseren Freunden vom Team Koalitio aus Finnland bedanken, die uns erneut herzlichst in ihre Reihen und das FinCoy aufgenommen haben.
Ebenso Für ihre teaminterne Organisation (Party, Mietwagen, Verpflegung) und ihre Kameradschaft. So macht Airsoft Spaß - kann man sich ein Beispiel dran nehmen.

Wir hatten eine geile Zeit und werden nächstes Jahr wieder kommen!
In diesem Sinne: Get to the Choppa, yarll!!!

P.S.: Bericht und Bilder folgen

Seite 5 von 23