„Wow!“ – dass war das Gefühl, nachdem das Spiel vorbei war.
Charlie_Echo und Recker haben MILSIM WEST „The Shali Sweep“ besucht und es war eines der besten Spiele, definitiv die beste MilSim, die sie jemals besucht haben.
Nach einer langen Anreise - mit 10 Stunden Flug, 7 Stunden Autofahrt und 2 Übernachtungen - waren unsere beiden Mutigen endlich in Hattiesburg (Mississippi) angekommen. Nach einigen kleinen Schwierigkeiten fanden Sie die AO (Area Of Operations) und machten sich bereit – Spielstart war um 2100h.
Danach ging es durchgehend mit Märschen, Gefechten, wenig Schlaf und viel Pyrotechnik heiß her.
Freitag und Samstag wurde die RusFor langsam in die Stadt Argun zurück getrieben, um hier ihre finale Verteidigung zusammen zustellen. Der Sonntag war das, was C_E und Recker sich von MSW erhofft hatten. Überall Rauch, 40 mm TAG und Airsoft-Mörser Explosionen, Blank-Fire und adrenalingeladene Feuergefechte! Schließlich wurde die RusFor aus der Stadt vertrieben – nicht zuletzt durch den 3:1 Vorteil der NATO – aber auch durch die schiere Koordination und Spielerqualität der Gegner. Jedoch gab es kein böses Blut – jeder hatte ein überragendes Erlebnis – ob Gewinner oder Verlierer. Nach dem AAR (After Action Report) der Orga, bei dem nicht nur einmal „bestes MSW Spiel seit Jahren“ gefallen ist, ging es dann zurück in die Zivilisation.
Für Recker ging es danach direkt wieder Heim – C_E gönnte sich noch einen erweiterten USA Trip.
Unser Fazit: jeder der es mit MilSim ernst meint, muss einmal MSW besucht haben. Das Spiel, und allein das Erlebnis, ist mit nichts hier in Europa zu vergleichen.

Wow, war das geil!

Mit ingesamt 9 Mann und 4 Gastspielern waren wir in Ginzling vertreten und rockten bei jedem einzelnen Spiel!
Hauptsächlich in Pencott Greenzone und CadPat gehüllt, war es auch eine wahre Augenfreude.

Wetter, Mitspieler und Orga waren wie gewohnt top!

Zum Abschluss des Tages, durften wir auch einen neuen Anwärter bei uns begrüßen: Woodman aka. "Woody"

Hier geht es zu seinem Profil

 

 

 

Beerzone 10 - Bierdiebe haben gewonnen. Achthundertirgendwas zu vierhundertirgendwas Punkten. Kann einem auch kackegal sein. laughing

Zu siebt haben wir (3x ASM + 4 Freunde) auf Seiten der Bierdiebe gerockt. 🍻 Schee wars.

- Foto: Shayme -

Unsere Waschmaschinen werden noch ein Weilchen mit der Schmutzwäsche beschäftigt sein, welche wir aus Schweden/Finnland mitgebracht haben, aber wir sind Gott sei Dank alle wieder gesund daheim angekommen.

Erneut erhielten wir die Ehre unsere finnischen Freunde vom Partnerteam "Koaltio", auf Berget in Sollefea (Schweden), tatkräftig zu unterstützen. Mit fünf Mann waren wir dabei und konnten, dank der Unterstützung von weiteren fünf Leuten vom Partnerverein Airsoft Club Ingolstadt Süd, ein eigenes Squad stellen.

Zusammen mit Koalitio bildeten wir erneut ein Platoon des "FinBats" , welches seine Schlagkraft und Effiiziens schon in den vergangenen Jahren, und so auch wieder in diesem, unter Beweis stellen konnte.

Zwar bot das Spiel ansich keine spektakulären Höhepunkte, aber auch keine Schwächen - es war ein sehr gelungenes Event, mit zahlreichen tollen Momenten und wir funktionierten einfach hervorragend.

An dieser Stelle möchten wir uns ganz herzlich bei der Bergetcrew bedanken, sowie (natürlich) unseren Freunden und Gastgebern vom Team Koaltio und den Jungs von ACIS für die tolle Unterstützung.

Am 09.06.2018 ging's für Chalkin und Charlie_Echo von ASM in die Nähe von Bregenz in Österreich, zum FFA vom Airsoft Sport Verein Vorarlberg.

Rund 30 Spieler waren an diesem herrlichen Tag gekommen, unter anderem auch wieder das altbekannte Team SAU.

Es hat wirklich viel Spaß gemacht, das FFA war top organisiert und alle Spieler waren fair und motiviert.

Wie kommen gerne wieder.....und wieder....und wieder......

Seite 1 von 22